Manchmal muss man auch mal DANKE sagen!

Die Gelegenheit dazu hatten Ende November die Kinder der Klasse 3b von Frau Otto, um sich bei den Sponsoren für die Finanzierung des Coolness-Trainings zu bedanken.

Da kamen beim letzten Termin des Coolness-Trainings drei fein gekleidete Herren mit Anzug und machten einfach mit den Kindern das Training mit.

Die feingekleideten Herren waren Herr Brands und Herr Angrick vom Lions Club und Herr Blanke von der Bildungsinitiative VR-Bank. Die drei Herren haben dafür gesorgt, dass das Coolness-Training im Jahr 2019 bei uns an der Schule wieder stattfinden konnte.

Sowohl der Lions Club als auch die Bildungsinitiative tun Gutes und spenden u.a. auch Geld für Grundschulen, damit zum Beispiel ein Coolness-Training durchgeführt werden kann.  (Leider haben wir versäumt, ein Beweisfoto zu schießen, da wir so sehr auf das Training konzentriert waren.)

Warum uns das Coolness-Training wichtig ist? Weil wir dadurch innerlich stark werden, weil wir unsere Klassengemeinschaft stärken können und lernen, Probleme und Streit friedlich zu lösen.

Und das finden wir cool!

Cool findet es auch die Borkener Zeitung, die auch von unserem Training berichtet hat: