Bad Bentheim (Klassenfahrt)

Die Klassenfahrt bei den Rittern

von Tom, 4. Schuljahr (18/19)

Morgens sind wir, die Klasse 4b los gefahren nach Bad Bentheim. Dort angekommen haben wir unsere Zimmer bezogen. Die wurden vorher schon genau aufgeteilt. Kurz darauf spielten wir verschiedene Ritterspiele, die wir in zwei Teams durchgeführt haben. In einem Wettkampf ging es darum, ein Holzschwein* so oft wie möglich drehen zu lassen. Das Siegerteam bekam einen Sandstein. Dies galt früher als sehr wertvoll. Bei einem weiteren Ritterspiel ging es um Schnelligkeit und Geschick. Am Ende gewann die Mannschaft mit den meisten Sandsteinen. Am selben Abend trafen wir noch einen Nachtwächter, der uns viel über früher und heute berichten konnte. Am nächsten Tag durften wir uns als Ritter, Prinzessinnen und Könige verkleiden. Das hat großen Spaß gemacht.

*Da war ein Wildschwein auf Holz gemalt und das musste mit einer Lanze angestoßen werden. Je nachdem wir gut und mit welcher Wucht man traf, drehte sich das Schwein. Für jede Umdrehung hab es Punkte.